kinder- und jugendnaturheilkunde

 

"Das Kind in Ehrfurcht empfangen, in Liebe erziehen und in Freiheit entlassen"

Rudolf Steiner

 

In der Anthroposophie (Waldorfpädagogik) werden die Lebensjahre in Jahrsiebte unterteilt. Bei Kindern ist diese Einteilung von großer Bedeutung.

 

Das erste Jahrssiebt eines Kindes ist gekennzeichnet durch das Ergreifen des Leibes. Es wächst körperlich sehr stark und nimmt kräftig an Gewicht zu. In diese Zeit fällt aber auch das Ausreifen des Immunsystems. Mit jedem neuen Infekt wird das Immunsystem trainiert. Es ist die Zeit der Kinderkrakheiten. Kinder brauchen dabei eine liebevolle Unterstützung und Naturheilmittel können hier großartig helfen.

 

Das zweite Jahrsiebt vom Zahnwechsel bis zur Pupertät; das Kind wird Schulkind. Das Gefühls- und Seelenleben des Kindes wird gefordert. Jetzt können andere Erkrankungen auftreten, wie Ängste, Schulkopfschmerz, Einschlafstörungen, Blasenentzündung.

 

Das dritte Jahrsiebt ist geprägt von der Pupertät. Das Kind wird zum/zur Jugendlichen, der/die muss lernen, den eigenen Körper zu akzeptieren. Akne ist in diesem Alter oft ein großes Problem. Das Ablösen von den Eltern gelingt nicht immer reibungslos.

 

Gerne begleite und unterstütze ich Ihre Kinder und Sie als Eltern dabei, gesund zu werden bzw. gesund zu bleiben.